Allgemein Krawatten

Klassische Knoten

Ein klassischer Knoten für jeden Gentleman

Welcher Knoten ist für mich der Richtige? Hier werden drei klassische Knoten vorgestellt, von welchen Sie zumindest einen im Schlaf beherrschen sollten. Entscheidend für die Auswahl der Knotenvariante ist die Kragenform. Wenn Sie jetzt denken, super dann wählen ich mir den für mich schönsten Knoten und kaufe mir das passende Hemd dazu, liegen Sie nur halbrichtig. Denn wie im Artikel über Kragenformen beschrieben, richtig sich der richtige Kragen an Ihre Gesichtsform. Wissen Sie noch nicht, welcher Kragen zu Ihnen passt? Dann lesen Sie hier kurz nach und kommen danach zu diesem Artikel zurück. Perfekt jetzt haben Sie Ihren Kragen gefunden und sind wahrscheinlich auch schon über den passenden Knoten gestolpert. Eine Sache gilt es jedoch noch zu beachten: Ihre Körpergröße. Sind Sie groß gebaut und wählen eine voluminösen Knoten mit aufwendigen Windungen, kann es Ihnen passieren, dass die Krawatte unten zu kurz wird. Sie erkennen einen perfekten Knoten daran, dass die Spitze Ihres Längsbinders den Gürtel berührt. Ein Tipp zum Schluss: Üben Sie mit einer alten Krawatte! Sie wollen doch nicht Ihre neue Seidenkrawatte gleich verknittern, oder? Nun zu den Knoten!

Four-in-Hand – Einfach und elegant

Der Four-in-Hand wird auch oft als einfacher Knoten bezeichnet und ist universell einsetzbar. Er passt nahezu zu allen Kragen- und Gesichtsformen. Mit einer Ausnahme: Sollten Sie eine längliche Gesichtsform haben, wählen Sie lieber einen Halben Windsor oder Windsor Knoten. Der Knoten selber ist asymmetrisch und eher schmal in seiner Erscheinungsform. Auf Krawattenstoffe und Muster müssen Sie keine Rücksicht nehmen – solange Sie es natürlich zum Hemd abgestimmt haben. Außerdem kann der Knoten zu allen Anlässen getragen werden. Aber genug geredet – so wird der Four-in-Hand gebunden:
Four-in-hand (Einfacher Knoten)

 

 

 

 

 

Halber Windsor – Keine halbe Sache

Der halbe Windsor ist bei schmal bis breit geschnittene Krawatten einsetzbar. Wird zudem ein fester Krawattenstoff gewählt, wird er nich voluminös. Häufig findet man diesen klassischen Knoten im Büroalltag, aber weniger zu festlichen Anlässen. Aufgrund der Er passt nahezu zu allen Kragen- und Gesichtsformen. Mit einer Ausnahme: Sollten Sie eine längliche Gesichtsform haben, wählen Sie lieber einen Halben Windsor oder Windsor Knoten. Der Knoten selber ist asymmetrisch und eher schmal in seiner Erscheinungsform. Auf Krawattenstoffe und Muster müssen Sie keine Rücksicht nehmen – solange Sie es natürlich zum Hemd abgestimmt haben. Außerdem kann der Knoten zu allen Anlässen getragen werden. So wird der Halbe Windsor gebunden:
Halber Windsor

Windsor – Mächtig wirkend und trotzdem elegant

Der Windsor oder auch doppelte Windsor hat eigentlich gar nicht so viel mit dem halben Windsor gemeinsam. Denn er wird ganz anders gebunden. Genauso wie der halbe Windsor kompensiert er einen langen Hals und ist für ein rundliches Gesicht eher ungeeignet. Der passende Kragen für den Windsor-Knoten ist ganz klar der Haifisch-Kragen. Der Knoten selber ist asymmetrisch und hervorragend geeignet für Details wie Falten und Grübchen im Krawattenknoten. Bei der Auswahl des Krawattenstoffes sollten Sie darauf achten, dass dieser nicht zu fest ist. Der Knoten ist nämlich alleine durch die aufwendige Bindung schon sehr voluminös. Außerdem kann der Knoten zu fast allen Anlässen getragen werden und findet sich sehr häufig im Büroalltag wieder. Und so wird der Windsor gebunden:
Windsor

Unsere Produktempfehlungen zu den verschiedenen Krawattenknoten

Wie immer haben wir für Sie die hier beschriebenen Produkte verlinkt, um Ihnen ein mühsames Suchen und Recherchieren zu ersparen. Durch Klicken auf  „Zum Shop“ werden Sie auf das jeweilige hochwertige Produkt unserer Partnerprogramme weitergeleitet.

Eine große Modeauswahl für den Gentleman finden Sie in unserem Partnershop!

Klassische Knoten
5 (100%) 12 votes

Auch interessant

Keine Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen